Jetzt die Sonderausgabe „Datenschutz in der Kita“ als Dank für Ihren 14-tägigen Gratis-Test von „Recht & Sicherheit in der Kita“ sichern!


Viele von Ihnen verdrehen leicht genervt die Augen, wenn es um das Thema „Datenschutz in der Kita“ geht. Denn dieses Thema ist für Sie unweigerlich mit einem Mehr an Arbeit und Bürokratie sowie viel umständlichem Papierkram verbunden.

Die traurige Nachricht: Als Leitung kommen Sie am Datenschutz nicht vorbei. Das lässt sich weder wegdiskutieren noch auf den Träger abwälzen. Doch wie sollen Sie als Kita-Leiterin zwischen Ihren täglichen Aufgaben, die Sie eh schon lange genug an Ihren Schreibtisch fesseln ...

Erfahren Sie in der exklusiven Sonderausgabe „Datenschutz in der Kita“:

  • Wie sie rechtssicher die Einwilligung der Eltern einholen – inkl. einer praktischen Mustervorlage, die so sofort einsetzen können!
  • Wie sie herausfinden, ob in Ihrer Kita ein Datenschutzbeauftragter notwendig ist.
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiterinnen über ihre Verpflichtungen in Sachen Datenschutz belehren – inkl. einer Muster-Datenschutzerklärung, die Sie sofort einsetzen können.

GRATIS für Sie: Lesen Sie in unserer exklusiven Sonderausgabe alles was Sie zum Thema "Datenschutz in der Kita" wissen müssen!


  • 1

    Datenschutzbeauftragter: Testen Sie, ob auch Ihre Kita einen braucht

    In allen Kitas werden regelmäßig personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und im Alltag vielfältig genutzt. Daher finden sowohl das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als auch die Vorgaben des Sozialdatenschutzes aus §§ 61 ff. Sozialgesetzbuch (SGB) VIII für Ihre Kita Anwendung. Insofern stellt sich auch die Frage, ob es in Ihrer Kita einen Datenschutzbeauftragten geben muss.

  • 2

    Einwilligung der Eltern – Aber bitte rechtssicher

    Im Datenschutz gibt es einen wichtigen Grundsatz: Was nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten! Die Erlaubnis kann sich aus der Einwilligung des Betroffenen ergeben. Wir informieren Sie, welche rechtlichen Anforderungen an eine solche Einwilligungserklärung gestellt werden.

  • 3

    Datenschutzerklärung: Bringen Sie Ihre Mitarbeiterinnen auf Kurs

    Im Kita-Alltag gehen Ihre Mitarbeiterinnen mit vielen personenbezogenen Daten von Kindern und Eltern um. Dieser Umgang erfolgt häufig sorglos, denn vielen fehlt es an Problembewusstsein in Sachen Datenschutz. An diesem Punkt sind Sie als Leitung gefordert.

  • 4

    Rechtssicherer Umgang mit ärztlichen Diagnosen im Kita-Alltag

    Viele Kitas betreuen inzwischen auch Kinder mit Behinderung und besonderem Förderbedarf. In diesem Zusammenhang stellt sich häufig die Frage: Darf ich als Leitung ärztliche Diagnosen an die anderen Eltern weitergeben?

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Kennenlern-Paket von "Recht und Sicherheit in der Kita" an!


 

Fordern Sie jetzt gratis und ohne Risiko die aktuelle Testausgabe von "Recht und Sicherheit in der Kita" an und erhalten Sie zusätzlich die exklusive Sonderausgabe "Datenschutz in der Kita" zum Download geschenkt. Sie erhalten die aktuelle Ausgabe von „Recht & Sicherheit in der Kita“ GRATIS und haben dann 30 Tage Zeit, diesen Informationsdienst und Sicherheitsberater ausführlich zu testen. Ihre GRATIS-Sonderausgabe dürfen Sie auf jeden Fall behalten, egal wie Sie sich entscheiden.

Unbenannt-41

 

„Recht & Sicherheit in der Kita“ informiert Sie regelmäßig umfassend darüber, was Sie als verantwortungsbewusste Leiterin über die rechtlichen Rahmenbedingungen Ihrer Arbeit wissen müssen. So reduzieren Sie Unfälle, Elternvorwürfe und Haftungsprobleme in Ihrer Kita und gehen souverän und sicher damit um, wenn solche Themen doch einmal aufkommen.

 

Mit „Recht & Sicherheit in der Kita“ können Sie sich ab sofort jeder Problemsituation in Ihrer Einrichtung stellen, denn

  • Sie haben einen Ansprechpartner für alle Rechts- und Sicherheitsfragen.
  • Sie können sich sicher fühlen, weil Sie juristisch fundierte Informationen erhalten.
  • Sie haben einen Ansprechpartner für alle Rechts- und Sicherheitsfragen.
  • Sie sparen Zeit, da Sie das wichtigste aus neuen Gesetzen und Gesetzesänderungen monatlich in Ihre Einrichtung erhalten.
  • Sie haben die Anerkennung Ihrer Mitarbeiterinnen, der Eltern und des Trägers, da Sie Ihre Einrichtung kompetent und vor allem rechtssicher leiten.

 

Besonders wichtig ist: Sie bekommen nicht nur praktisches Wissen, sondern auch fertige Muster, Textvorlagen und Checklisten, mit denen Sie direkt arbeiten können. So ist die rechtssichere Umsetzung in Ihrem Alltag gewährleistet.


Ihre Fachautorin:

Judith Barth, Chefredakteurin von „Recht & Sicherheit in der Kita“

Judith Barth ist Chefredakteurin von „Rechtssicher handeln in Stiftung & Verein“ "Kita-Mitarbeiter rechtssicher führen" und "Recht & Sicherheit in der Kita". Als selbstständige Rechtsanwältin liegen ihre Schwerpunkte im Arbeits- und Haftungsrecht sowie in der Beratung von Tageseinrichtungen für Kinder. Zusätzlich leitet Frau Barth regelmäßig Seminare für soziale Organisationen, Vereine und Stiftungen.

Ihre persönliche Test-Anforderung von „Recht und Sicherheit in der Kita“


Ja, ich möchte am kostenlosen 30-Tage-Gratis-Test teilnehmen und „Recht & Sicherheit in der Kita“ kennen lernen.

  • 1. Ausgabe GRATIS zum 30-Tage-Testen. Diese Ausgabe darf ich auf jeden Fall behalten.
  • Wenn mich der Test überzeugt und ich Ihnen innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ausgabe nichts Gegenteiliges mitteile (Fax oder E-Mail genügt), erhalte ich bequem per Post jährlich 12 Ausgaben sowie 6 Themenhefte zu je 12,80 € inkl. MwSt. zzgl. 1,67 € Versandkosten.
  • Ich kann den Bezug jederzeit zur nächsten Ausgabe stoppen – ganz einfach, ohne Angabe von Gründen.
„Firma” ist erforderlich!
 
„Vorname” ist erforderlich!
„Nachname” ist erforderlich!
„Straße” ist erforderlich!
„PLZ” ist erforderlich! „Ort” ist erforderlich!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an!